implantologie

Aktuelle Seite: Home Leistungen Implantologie

Das natürliche Zahngefühl.

Die Implantologie ist heute aus keiner Praxis mehr wegzudenken. Sie hat sich zu einer sehr sicheren Therapieform entwickelt, wie Langzeituntersuchungen zeigen: Implantate können heute Jahrzehnte lang ohne Probleme im Mund verankert bleiben.
Implantate ersetzen fehlende Zähne oder verankern schlecht haltende Prothesen, so dass ein kraftvolles Zubeißen, ein problemfreies Sprechen und ein sympathisches Lächeln wieder möglich werden.
Sie bilden als künstliche Zahnwurzel das stabile Fundament für die dauerhafte Befestigung von Zahnersatz und geben vor allem ein natürliches Zahngefühl. Ob und wie eine Implantation ausgeführt werden kann, hängt unter anderem von der Anatomie und Struktur des Kieferknochens ab. Durch spezielle Aufbaumaßnahmen sind selbst bei ungenügendem Kieferknochen Implantatversorgungen möglich.

Unter lokaler Betäubung (oder auf Wunsch in Vollnarkose) wird eine künstliche Zahnwurzel (Implantat) in den Kieferknochen eingesetzt. Dieses Implantat besteht in der Regel aus Titan und heilt je nach Situation innerhalb von 8 Wochen in den Knochen ein.
Bei einer größeren implantologischen Behandlung kann der Eingriff mit Hilfe einer computergestützten Planung deutlich vereinfacht und sicherer gemacht werden.
In unserer Praxis verwenden wir ausschließlich Qualitätsimplantate der Firma Straumann, einem der weltweit führenden Implantathersteller.

 

Qualitative Implantologie braucht gute Vorbereitung.

Das beste Implantat nützt nichts, wenn die richtige Basis fehlt. Oft steht nicht genügend Knochen oder Weichgewebe für die Verankerung von Implantaten zur Verfügung. In diesen Fällen empfiehlt sich ein Knochenaufbau – eine sogenannte Augmentation – die wir in der Zahnarztpraxis Schmidbauer professionell durchführen. Diese Aufbauten (Augmentate) bestehen aus körpereigenem Knochen oder Ersatzmaterialien wie sterile Knochen oder knochenähnliche Materialien von Mensch oder Tier.

Eine spezielle Möglichkeit für einen Knochenaufbau ist die Sinusliftoperation.


Für Patienten, die es eilig haben: die Sofortimplantation.

Unter Sofortimplantation versteht man das sofortige Einsetzen und Verankern eines Implantates nach der schonenden Entfernung eines Zahnes im vorhandenen Knochenfach.
Voraussetzungen sind allerdings ideale Bedingungen und eine erhöhte Mitarbeit des Patienten, da das Implantat in den nächsten Wochen nicht belastet werden darf.


Für detailierte Informationen besuchen Sie bitte unserer Informationsplattform
www.implantate-dingolfing.de

logo-s