klassische-zhk

Aktuelle Seite: Home Leistungen Klassische Zahnheilkunde Kiefergelenkstherapie

Machen Sie sich locker.

Alle Störungen, die in Bezug zum Kiefergelenk stehen, bezeichnet man als craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Dabei handelt es sich oft um komplexe Krankheitsbilder, die sich in sehr unterschiedlichen Symptomatiken äußern. Sie reichen von leichten muskulären Nackenverspannungen mit Kopfschmerzen bis hin zu starken Wirbelsäulenbeschwerden.

Die bekanntesten Beschwerden im Bereich des Gebisses sind das nächtliche Zähneknirschen oder -pressen, welches oft zu Verspannungen der Kaumuskulatur führt (Bruxismus). Weitere Folgen sind Kauschwierigkeiten oder Zahnlockerung.

Andere typische Beschwerden sind Schmerzen am Kiefergelenk, Kiefergelenksgeräusche, Kieferknacken, eingeschränkte Unterkieferbeweglichkeit, Kiefergelenkentzündungen, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche/Tinnitus, Ohrenschmerzen, Schwindel, Nacken- und Schulterverspannungen, Myalgien der Rückenmuskulatur oder Schlaflosigkeit.

In unserer Praxis arbeiten wir mit der ursachenbezogenen Funktionsanalyse. Mithilfe der gewonnenen Daten entwickeln wir die für Sie passende Therapie. Das bedeutet im Einzelfall einen Aufbissbehelf („Schienentherapie“), aber genauso auch eine Weiterempfehlung zu einem Krankengymnasten, Osteopathen, Logopäden, Ohrenarzt oder Orthopäden.

logo-s