klassische-zhk

Aktuelle Seite: Home Leistungen Klassische Zahnheilkunde Füllungen

Wir wollen, dass Sie wieder kauen.

Füllungen sind das Mittel der Wahl zur Behebung von Defekten an Einzelzähnen. Sie müssen so geformt sein, dass sie Halt im Zahn finden und dem Kaudruck standhalten. Grundsätzlich unterscheidet man folgende Materialien: Amalgam, Kunststoff, Zement, Keramik und Gold.
Amalgam ist das „klassische“ Füllungsmaterial für den Seitenzahnbereich. Es ist kostengünstig, gut zu verarbeiten und besitzt eine relativ gute Haltbarkeit. Deshalb wird Amalgam von den gesetzlichen Krankenkassen als Standardfüllungsmaterial bezahlt. Nachteil dieser Füllung ist ihre graue, etwas unästhetisch wirkende Farbe.

Als Alternative zu Amalgam bieten sich Kunststofffüllungen aus Composite-Material an. Der Vorteil dieser Füllungen ist, dass sie direkt und sofort im Mund hergestellt werden können. Sie sind zahnfarben und bieten eine gute Ästhetik. Da diese Füllungen schwieriger und mit mehr Zeitaufwand herzustellen sind, entstehen auch höhere Kosten. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen davon den Anteil in Höhe der Amalgamfüllungen. Den Restbetrag trägt der Patient.

Zementfüllungen sind provisorische Füllungswerkstoffe für den kurzfristigen Einsatz. Sie dienen der vorläufigen Versorgung von Defekten und müssen nach einigen Monaten durch eine endgültige Versorgung oder Füllung ersetzt werden.


Für detailierte Informationen besuchen Sie bitte unserer Informationsplattform
www.bleaching-vaneers-dingolfing.de

logo-s